Prozessführung

Wir füh­ren bun­des­weit Pro­zes­se vor den Sozial­gericht­en bis zum Bun­dessozial­gericht. The­men sind

Beruf­sgenossen­schaften

  • Recht­mäßigkeit von Gefahrtarifen
  • Ord­nungs­gemäße Ver­an­la­gung in den „richti­gen“ Gefahrtarif
  • Wech­sel der BG und Ein­stu­fung als frem­dar­tiges Nebenunternehmen
  • Rück­forderung überzahlter Beiträge
  • Beitragszuschläge in Schadensfällen

 

Geschäfts­führer und Free­lancer

  • Sta­tus­fest­stel­lungsver­fahren
  • Vertre­tung bei der Gel­tend­machung von Rück­forderungsansprüchen durch die DRV
  • Regress­forderun­gen bei Beratungsfehlern
  • Abwehr von Schadenersatzansprüchen
  • Kranken­ver­sicherungspflicht

 

Beitrag­seinzug

  • Klärung und Def­i­n­i­tion des „Arbeit­sent­gelts“ gem. § 14 SGB IV
  • Phan­tom­lohnansprüche
  • Bean­stan­dung von Ver­fahrens­fehlern in der Betrieb­sprü­fung
  • Klärung von Beitragspflicht­en für Mini­job­ber, kurzfristig Beschäftigte etc.
  • Kla­gen gegen unrecht­mäßige Fest­set­zun­gen bei Auslandseinsätzen

 

Arbeit­nehmerüber­las­sung

  • Vorge­hen gegen Aufla­gen der Bun­de­sagen­tur für Arbeit
  • Kla­gen gegen Erlaub­nisentzug und Nichtver­längerung, auch im Eilverfahren

 

Sozialka­ssen

  • Kla­gen gegen Beitrags­forderun­gen der Sozialka­ssen (SOKA Bau etc.) vor dem Arbeitsgericht
  • Kla­gen gegen Beschei­de der Bun­de­sagen­tur für Arbeit wegen Win­terbeschäf­ti­gungs- und Insolvenzgeldumlage

 

Gern vertreten wir auch Sie bei Ihrem Anliegen!

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Rechtsanwalt Jörg Hennig

Rechtsanwältin Anika Nadler